• Reiseaktivitäten
  • Jordanien
  • Totes Meer
  • Jerash & Ajloun (ca. 8 Stunden)

ReiseaktivitätenJerash & Ajloun (ca. 8 Stunden)

420 Meter unter dem Meeresspiegel liegt das grösste natürliche Spa der Welt: das Tote Meer. Zweifelsohne einer der beeindruckendsten Orte auf unserem Planeten.

Sobald das Flusswasser des Jordans das Tote Meer erreicht, wird es eingeschlossen und verdunstet. Zurück bleibt eine einzigartige Mischung aus Chloridsalz, Schwefel, Natrium, Kalium, Jod, Magnesium, Kalzium und Brom. Auch der Schlamm enthält diese Vielfalt an Mineralstoffen und wird als Ganzkörperpackung zur Hautreinigung und Linderung von Arthritis und Rheuma verwendet. Der Salzgehalt ist mit etwa 30 Prozent fast zehnmal so hoch wie der anderer Meere. Durch die tiefe Lage ist der Luftdruck höher und die Luft enthält rund acht Prozent mehr Sauerstoff als auf Meeresspiegelhöhe. Auch die UV-Strahlen werden besser gefiltert. All dies wirkt bei Haut- und Rheumaerkrankungen häufig Wunder und zieht immer mehr Gesundheitstouristen an das Tote Meer.

Doch wer einfach mal erleben will wie es sich anfühlt im Wasser nicht unter zu gehen ist hier richtig. Bieten doch die meisten Hotels am Toten Meer weit mehr als nur Wellness- und Gesundheitsbehandlungen. Zudem liegt das Tote Meer ideal um einen grossen Teil von Jordanien mit Tagesausflügen zu entdecken.

Dieser Tagesausflug führt Sie als erstes zu den Ruinen von Jerash. Sie besichtigen u.a. den Tempel des Zeus aus dem 1. Jh. n. Chr. und das grosse Südtheater, dessen Bau im 2. Jh. n. Chr. fertiggestellt wurde. Die wichtigsten Bauten der Stadt umfassten Märkte, Tempel und Brunnen. Im byzantinischen Zeitalter wurden einige der römischen Tempel von Jerash in christliche Kirchen umgewandelt. Die breite Pflasterstrasse, die sich nördlich des Forums scheidet und dann 800 m weiter bis zum Nordtor führt, lässt die Ruinen noch eindrucksvoller wirken. Die nächste Station ist Ajloun mit der arabischen Burg „Qalat al Rabad“. Auf der Bergspitze sitzt sie wie ein Adlernest und bietet einen herrlichen Ausblick über die leicht bewaldeten Hänge der Umgebung. Die Weiterfahrt führt Sie durch das fruchtbare Jordantal. Dem Jordan Fluss, der in den libanesischen Bergen entspringt, verdankt das Tal seinen Namen. Drei Ernten pro Jahr sind dank dem feuchtheissen Klima möglich. Gegen Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel am Toten Meer.

Inkl. Fahrten mit englischsprechendem Fahrer, Eintritte zu den Sehenswürdigkeiten und Begleitung in Jerash von einem lokalen englischsprechenden Reiseleiter

CHF 160.- pro Person bei 2 Personen

CHF 105.- pro Person bei 4 Personen

Gegen Zuschlag und auf Anfrage können Reiseleiter mit guten Englisch-, Deutsch-, Französisch- oder Italienischkenntnissen für einen ganzen Tag dazu gebucht werden.

Bewertung abgeben

0/5