• Länderinfo
  • V.A.E.

Länderinfo

Reiseinfos für V.A.E.

Modern, aufregend und niemals still stehend: so präsentieren sich die V.A.E. ihren Besuchern. Die faszinierende Mischung aus westlichem Fortschritt und arabisch-orientalischem Flair ist ein wesentlicher Teil des Zaubers, den diese Region ausmacht. Zukunft und Vergangenheit scheinen nirgends näher beieinander zu liegen als auf diesem Fleckchen Erde. Ständig auf der Suche nach neuen Superlativen, schafft es die V.A.E. dennoch scheinbar mühelos sich stets selber treu zu bleiben. 

Mit den künstlich aufgeschütteten Inseln, dem stahlblauen Meer und den feinsandigen Stränden, den opulenten Hotels, den markanten Gebäuden und den gigantischen Einkaufstempeln hat sich die V.A.E. zu einem wahren Besuchermagneten entwickelt. Nur 6 Stunden Flugzeit sind wir von Sommer und Sonne entfernt. Das ganze Jahr hindurch, denn Winter kennt die V.A.E. nicht. Der Januar gilt als kühlster Monat und die Tagesdurchschnittstemperaturen können auch mal auf 18 Grad fallen. Dem gegenüber stehen die Sommermonate von Mai bis September, an denen gut und gerne auch Werte über 40 Grad gemessen werden. Wem die Hitze tagsüber nicht sonderlich behagt, dem wird in den Hotels und Shopping Malls ein attraktives Alternativprogramm geboten: immer schön an der Kühle. Und abends sinken die Temperaturen wieder, so dass man die klimatisierten Zonen problemlos verlassen, und die frische und angenehme Meeresluft geniessen kann.

Geografische Lage & Einwohner

Die V.A.E. liegen an der östlichen Küste der Arabischen Halbinsel. Die Fläche beträgt 84 000 km2. Die Föderation von sieben Emiraten zählt 5.5 Millionen Einwohner,  wovon allein 900 000 in der Hauptstadt Abu Dhabi und gut 2 Millionen in Dubai wohnhaft sind. Ab Zürich fliegen die Fluggesellschaften Emirates und Swiss in ca. 6 Stunden, Nonstop nach Dubai. Flugverbindungen nach Abu Dhabi bietet die Etihad oder die Lufthansa an.

Klima

Die angenehmste Reisezeit ist von Mitte September bis Ende April mit Temperaturen zwischen ca. 23 - 33°C. Da fast die gesamte Fläche der V.A.E. aus Wüste besteht, ist das Klima im Allgemeinen heiss und trocken. Während den Sommermonaten kann die Luftfeuchtigkeit an der Küste auf über 90% ansteigen. Die Tagestemperaturen steigen von Mai bis Anfangs September zum Teil auf über 40°C.

Essen und Trinken

Die V.A.E. bieten Ihnen internationale Gastronomie auf höchstem Niveau. Neben den regionalen arabischen Köstlichkeiten sind Spezialitäten aus allen Kontinenten zu finden. Lassen Sie sich von der riesigen Auswahl begeistern. Beachten Sie, dass - wenn Sie in einem der unzähligen kleinen Restaurants in der Stadt essen - oft kein Alkohol ausgeschenkt wird. In den Hotelanlagen ist dies aber kein Problem.

Daten und Fakten:

Einwohner: ca. 2,5 Mio.
Sprachen: Die Amtssprache ist arabisch und englisch. In Dubai kommen Sie problemlos mit englisch durch. Unsere Vertretung vor Ort sowie mindestens ein Hotelangestellter spricht deutsch.
Religion: Islam.
Fläche: 77'700 km2.
Strom: 220/240 Volt. Für den Anschluss benötigen Sie englische, dreipolige Stecker. Adapter sind in den meisten Hotels verfügbar.

Medizinische Versorgung

Die Spitäler sind hervorragend ausgerüstet und entsprechen dem uns gewohnt hohen Standard. Viele Krankenhäuser verlangen eine finanzielle Garantie für Behandlungen, die nicht als Notfall gelten. Notfälle werden ohne Vorbehalte behandelt.

Zeitdifferenz

Zu Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) während Sommerzeit +2 Stunden / Winterzeit +3 Stunden.

Währung

Dirham. Der Dirham ist in 100 Fils unterteilt.

Einreisebestimmungen

Schweizer (und Mitteleuropäische Bürger) benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Wirtschaft

Die V.A.E. stehen in den Statistiken für Wirtschaftswachstum an führender Stelle. Erdöl und Erdgas sind die entscheidenden Bodenschätze, denen der junge Staat diese Führungsposition verdankt. Allein die Fördermengen von Abu Dhabi und Dubai machen die Bürger statistisch zu den reichsten der Welt. Die Erdölförderung ist heute aber nicht mehr die Haupteinnahmequelle der V.A.E. & der Tourismus entwickelt sich zu einem immer wichtigeren Wirtschaftszweig.

Rundreisen

Die Strassen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind im ausgezeichnetem Zustand und sind mit der guten Ausschilderung der Ortschaften ideal für Mietwagenrundreisen. Die V.A.E. lassen sich auch gut mit dem Sultanat Oman verbinden. Bitte beachten Sie unsere Rundreisen & Ausflüge im Katalog. Gerne stellen wir Ihnen auch Ihre Wunsch - Rundreise zusammen.

Unterhaltung

Das beste abendliche Unterhaltungsangebot findet man in den Cocktail Lounges, Bars, Pubs und Diskotheken der Hotels. Einige Hotels bieten arabische Musik und Bauchtanz-Vorführungen, die einheimische und ausländische Nachtschwärmer anlockt. Dubai bietet Ihnen des weiteren Kinos, in denen die neusten englischsprachigen Filme laufen, verschiedene Sportveranstaltungen wie das Desert-Classic Golftournier oder das am höchsten dotierte Pferderennen der Welt, der "Dubai World Cup", Cafés, Bars und Discos, Rauchsalons mit Wasserpfeife, Theater und vieles mehr.

Shopping

In Dubai werden ausser einer kleinen Importgebühr keine Steuern auf die Waren erhoben, was die Preise internationaler Markenartikel in der Regel billiger macht als in den Herkunftsländern. Dementsprechend riesig ist die Auswahl, ganz gleich, ob es französisches Parfüm, italienische Designermode, asiatische Elektronik oder Kaviar sein soll- ein unschlagbares Preis-Leistungs Verhältnis. In den verwinkelten Gassen der Souks (Basare) finden Sie mit Gold beladene Schaufenster, wohlriechende Gewürze, frische Gemüse und Früchte, traditionelle Souvenirs neben alltäglichen Haushaltswaren. Dubai bietet Ihnen auch top-moderne, klimatisierte Einkaufszentren in denen Sie alles erdenkliche finden, oft auch zu Schnäppchenpreisen. Vom 1. Januar bis 1. Februar 2016 findet dass "Dubai Shopping Festival" statt. Bei diesem Anlass beteiligen sich weit über 2000 Geschäfte und gewähren Ihnen nochmals grosszügige Reduktionen auf die ohnehin schon attraktiven Preise. Auch wenn Sie hier nur Zwischenlanden sind Sie mitten im Einkaufsparadies, denn kein Duty Free Shop der Welt ist so gross und so gut bestückt wie der des Flughafens von Dubai.

Frauen

Die Rolle der arabischen Frau darzustellen ist aus verschiedenen Gründen sehr heikel. Einerseits hat ein Nichtaraber kaum Einblick in die Privatsphäre der Moslems, andererseits haben wir eine völlig andere Einstellung zu Frauenrechten und Emanzipation, können damit nicht oder jedenfalls nur sehr schwer die Situation der Frau in der muslimischen Welt beurteilen. Tatsache ist allerdings, dass die Frauen nach unserem Rechtsempfinden bedeutend weniger Rechte haben als Männer. Was trotzdem nicht heissen muss, dass sie von den Männern als minderwertig oder zweitrangig betrachtet werden.

Obwohl der Prophet Mohammed Monogamie forciert hat, war Polygamie erlaubt - auch für Frauen. Das hatte früher sehr praktische Gründe. Wegen der vielen Kriege zwischen den Stämmen wurden die Frauen schnell zu Witwen, was häufig für sie den Hungertod bedeutete. Deswegen war das Überleben mit mehreren Männern besser gesichert. Für den Mann hingegen bedeuteten mehrere Frauen viele Kinder, ein grosser Vorteil bei der damals hohen Kindersterblichkeit. Kinder waren billige Arbeitskräfte und eine Sicherheit für das Alter. Der Koran sagt aber auch dort, wo den Männern vier Frauen zugestanden werden: Wenn du ihnen nicht Gerechtigkeit und Gleichberechtigung zubilligen kannst, solltest du nur eine heiraten. Diese Gleichberechtigung bezieht sich auf soziale Behandlung und Liebe.

Die arabische Gesellschaft dreht sich um die Familieneinheit, und die Frau wird als Herz der Familie betrachtet, eine Position, die Sicherheit und Respekt bedeutet. Sollte eine Frau jemals entehrt werden, wird die gesamte Familie entehrt, deshalb wird sie von den Männern gegen jegliche Bedrohung von aussen verteidigt. Die Forderung, Frauen sollten ihren Körper verhüllen und sich züchtig benehmen, wird von den Moslems als Zeichen der Wichtigkeit der Frau verstanden: Die Frau hat eine grosse Bedeutung als Mutter und Wächterin der Familie.

Im Koran steht, Frauen sollen Männer nicht provozieren: Sage gläubigen Frauen, sie sollen ihren Blick abwenden und ihren Körper züchtig bedecken und nicht ihre Reize ausspielen. In diesem Zusammenhang sei auch gesagt, dass die Frauen den Schleier zu ihrer eigenen Sicherheit tragen, nicht weil die Eltern oder der Ehegatte es anderen Männern nicht gönnen würden, ihr Gesicht zu sehen. Frauenarbeit ist in arabischen Ländern noch nicht selbstverständlich, obwohl vielerorts inzwischen offiziell Gleichberechtigung herrscht. Jahrtausende alte Traditionen können nicht von heute auf morgen umgestossen werden.

Kleidung

Wir empfehlen Ihnen leichte Sommerkleidung mitzunehmen. Wer leicht fröstelt, sollte für die klimatisierten Räume, aber auch für kühlere Winternächte, Pullover oder Jacke einpacken. Für nächtliche Wüstentouren zwischen November und Februar sollten Sie unbedingt etwas Warmes einpacken. Ausserhalb der Hotelanlagen sollten Sie sich den Landessitten anpassen, also keine kurzen Hosen und schulterfreie Hemden tragen. Frauen sollten ebenfalls auf Miniröcke und transparente Kleidungsstücke verzichten. Das Nationalgewand der einheimischen Männer ist die Disch-Dasch, ein leichtes Gewand, meistens aus Baumwolle.

Dubai - zwischen Wüstensand & Wolkenkratzern

Dubai, das bedeutet 360 Tage Sonne im Jahr, karibische Temperaturen, lange Sandstrände (allen voran die berühmte Jumeirah Beach), aufregende Hotels mit ausgezeichnetem Service, arabisches Ambiente, vielseitige Sportmöglichkeiten, traumhafte Golfplätze und die Faszination Wüste. 

In unserem Katalog finden Sie eine breite Palette an Hotels: von familienfreundlichen Resorts, über Sporthotels bis hin zu architektonischen Meisterwerken wie dem 7-Sterne-Hotel Burj al Arab. Das exklusive Al Maha Desert Resort hat sich die Erhaltung der Wüste mitsamt der vielfältigen Flora und Fauna zur Aufgabe gemacht. Das Reservat erstreckt sich über 225 km2, was fast 5% der Gesamtfläche des Emirats Dubai entspricht. Als Kontrast zur Wüste finden Sie in Dubai traumhafte Golfplätze von bester Qualität. Dubai erwartet Sie mit einem unschlagbaren Erholungsangebot, Gastfreundschaft, Abenteuer und faszinierenden Kontrasten. 

Immer den Blick Richtung Zukunft gerichtet ist Dubai dennoch stolz auf seine Kultur und seine Traditionen. Höflichkeit und Gastfreundschaft gehören zu den höchsten Tugenden in der arabischen Welt. Der Besucher kann sicher sein, von den Menschen mit aufrichtiger Wärme und Freundlichkeit aufgenommen zu werden. Diese arabische Gastfreundschaft widerspiegelt sich auch in den Hotels. 

Neben den von Menschenhand geschaffenen Werken finden Sie hier auch eine grosse Vielfalt kontrastierender Landschaftsformen: schroffe Bergketten, atemberaubende Dünen, weite Sandstrände und üppig grüne Parks. 

Dubai ist wie kaum eine andere Destination ein internationales, dynamisches Businesspflaster genauso aber auch eine traumhafte Ferienoase, die alles bietet, was das Herz begehrt.