• Länderinfo
  • Mauritius

Länderinfo

Reiseinfos für Mauritius

Mauritius – die Perle im Indischen Ozean

Die Insel ist ein funkelndes Juwel inmitten des türkisfarbenen Indischen Ozeans und ihre schillernde
Mischung aus immergrünen tropischen Wäldern, wilden Wasserfällen, bizarren Bergformationen,
ausgedehnten Zuckerrohrfeldern und weissen Sandstränden machen dieses Eiland zu einer Traumdestination. Die meisten Reisenden zieht es aufgrund des beständigen Klimas, den wunderbaren Sandstränden, der farbenprächtigen Unterwasserwelt und der ausgezeichneten Hotellerie nach Mauritius. Die Insel bietet wirklich für jedermann das Optimale – egal ob es Badeurlauber an die Strände, Naturliebhaber in’s Landesinnere, Golfer auf sattgrüne Golfplätze, Taucher in die Tiefen oder Wassersportler auf die Oberfläche des Meeres zieht.

Geographische Lage

Mauritius liegt inmitten des Indischen Ozeans, ungefähr 800 km östlich von Madagaskar und zählt neben La Réunion und Rodrigues zu den Inseln der Maskaren. Seine Entstehung hat Mauritius gewaltigen unterseeischen Vulkanausbrüchen zu verdanken, welche zahlreiche Inseln aus dem Meer auftauchen liessen. Eine der ältesten dieser Inseln ist das heutige Mauritius. Im Laufe der Jahrmillionen hat die Erosion das weiche Lavagestein in die Ebene gespült und es blieben nur die bizarren Spitzen, die über das ansonsten flache Plateau von Mauritius herausragen.

Klima

In Mauritius herrscht ganzjährig ein mildes Klima mit Durchschnittstemperaturen um 25 Grad. Bedingt
durch die Lage auf der südlichen Erdkugel fallen dieJahreszeiten entgegengesetzt zu jenen in Europa. So ist der mauritische Sommer von November bis April mit seinen tropischen Temperaturen besonders für einen Aufenthalt zu empfehlen und auch wenn Wirbelstürme im Zeitraum von Januar und März die Insel streifen können, sind diese oftmals nur von kurzer Dauer. In der Zeit von Mai bis Oktober sind die Temperaturen mit 20 Grad deutlich kühler, ein leichter Wind weht von Osten über die Insel und bietet damit wunderbare Bedingungen für Surfer und Kiter.

Leute und Sprache

Die heutige Bevölkerung auf Mauritius ist eine Mischung aus den Nachkommen der Kolonisten, afrikanischer Sklaven und Inder, die unter der englischen Kolonialmacht als Arbeiter auf den Zuckerrohrfeldern ins Land geholt wurden. Dadurch entstand ein Bevölkerungsmix, welcher auch seinen entsprechenden Einfluss auf Religion und Sprache der Insel hatte. Auch wenn Englisch als offizielle Amtssprache auf der Insel gilt, wird im Alltag meist morisyen, eine kreolische Sprache basierend auf der französischen, gesprochen und durchaus auch als Muttersprache angesehen. Auch Französisch hat bei den Einwohnern eine weitaus höhere Stellung als das Englisch und kann zu Recht als „Sprache des Herzen“ benannt werden. Des Weiteren gibt es auch noch zahlreiche indische und chinesische Dialekte.

Essen und Trinken

Die mauritische Küche ist würzig und scharf und durch die verschiedenen auf der Insel angesiedelten
Kulturen geprägt. Ihre Ursprünge finden sich in derindischen, chinesischen, europäischen, kreolischen
als auch afrikanischen Küche. Eine typisch mauritische Mahlzeit besteht entweder aus Reis oder Farata,
eine Art Fladen, welcher mit Fisch oder Fleisch in einer Currysauce und an einer kleinen Portion landestypischen Gemüse serviert wird. Typisch mauritisch ist Phoenix-Bier oder das etwas stärker Blue Marlin. Hauptgetränk der Einwohner ist allerdings der hier hergestellte Rum – pur, mit Cola oder in wohlschmeckenden Cocktails.

Einreisebestimmungen

Schweizer Bürger/innen benötigen für die Einreise lediglich einen mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültigen Reisepass. Für Europäer besteht keine Visumpflicht.

Tourismus

Durch die grosse Auswahl an natürlichen Sehenswürdigkeiten, ebenso vielen künstlich geschaffenen
Attraktionen sowie einer immer steigenden Auswahl an unterschiedlichsten Unterkünften ist Mauritius das ideale Ferienziel für Paare, Familien und Einzelreisende, die wahren Luxus, erstklassigen Service und ein hohes Mass an Freizeitaktivitäten suchen.

DATEN UND FAKTEN

Einwohner

1.26 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 2040km2. (Stand 2015)

Sprache

Englisch gilt als offizielle Amtssprache, dennoch gelten Kreol und Französisch als die eigentliche
Muttersprache auf Mauritius.

Religion

Rund die Hälfte der Einwohner sind Hindus, knapp ein Drittel Christen (hiervon überwiegend katholischen Glaubens), 17% sind Moslems) und unter 1% sind Buddhisten.

Strom

Die Spannung beträgt 230 Volt, Steckdosentyp C und G. Schweizerstecker sind nicht kompatibel und es
empfiehlt sich die Mitnahme eines Adapter.

Zeitdifferenz

Der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) ist +3, im Sommer +2.

Währung

Die Landeswährung ist die mauritische Rupie. (100 MUR = 2.70 CHF Stand Juli 17) In allen grösseren
Ortschaften finden sich Geldautomaten, wo bequem Reisegeld abgehoben werden kann. Alle gängigen
Kreditkarten werden in vielen grossen Geschäften und Hotels akzeptiert.

Gesundheit

Impfungen oder eine Malariaprophylaxe sind nicht erforderlich. In Krankenhäusern und regionalen Gesundheitszentren ist die medizinische Versorgung weitgehend kostenlos. Privatkliniken bieten zudem kostenpflichtige medizinische Leistungen an.